Prüfungen, viel Arbeit und ein Film

In der Uni will der Stress so recht nicht enden. Offiziell endet die Vorlesungszeit an diesem Freitag. In einigen Fächern der Informatik-Studenten laufen bereits die ersten Prüfungen, für uns Studenten der Digitalen Medien geht es hier erst später los. Die erse Prüfung (Medieninformatik Modulprüfung) ist am 28. Juli, am 30. Juli folgt dann meine persönliche Angstprüfung (Praktische Informatik 2), danach darf ich dann einige Tage ausspannen und am 7. August meine (hoffentlich) letzte Prüfung (Technische Grundlagen der Medieninformatik) ablegen.

Soweit so gut, aber nebenbei dürfen wir für Medieninformatik 2 noch einen Film basteln. Diese Aufgabe haben wir bereits vor ein paar Wochen bekommen. Vor 14 Tagen drehten wir das Material für unseren Movie, der Rohschnitt ist fertig. Die Deadline (16. Juli) rückt immer näher und wir befinden uns in vollem Maße in der Postproduktion. Das heikle:
Der von uns ausgewählte Filmklassiker spielt zum Großteil im Cyberspace, für uns heißt dies, dass wir etwa 50% der Szenen digital animieren und/oder aufwerten müssen. Chromakeying (Greenscreen) wird massenweise eingesetzt was die Postproduktion nicht gerade vereinfacht. Da wir beim Dreh selbst kein Mikro zur Verfügung hatten dürfen wir nun noch 95% des Films nachvertonen.

Die nächsten Milestones stehen allerdings schon fest:

  • Final Cut ready bis zum Wochenende
  • Fertigstellung aller digitalen Szenen sowie rendern derselbigen
  • Fertigstellung der Tonaufnahmen bis zum Montag

Es ist also auch hier ein Ende in Sicht.
Ich freue mich schon, auch wenn nach der Abgabe des Films direkt das Lernen für die anstehenden Prüfungen beginnt, insbesondere für Programmieren. Um euch nun doch noch neidisch zu machen:

Ich darf mich ab dem 7.August auf fast 2 volle Monate Urlaub/Freizeit freuen.

Nach den Prüfungen werde ich mich dann endlich intensiv um die neue Version von PartyNation kümmern können, dann wird es auch definitiv hier regelmäßig Updates dazu geben. Bisher sieht es sehr gut aus, Termine werde ich keine mehr geben, da wir diese wohl ohnehin nicht einhalten können 😉

Be Sociable, Share!

Tags:, , , , , , , ,

Trackbacks / Pingbacks

  1. Der Cheffe und mehr » Berufseignung im Test - meine Ergebnisse - 16. Oktober 2008

    […] so unkreativ, wie ich mich früher einschätze, bin ich dann letztlich gar nicht. Seit mittlerweise mehr als 6 Jahren fotografiere ich, seit fast 2 Jahen mit einer […]

Hinterlasse einen Kommentar