Stichwort Archive: film

Die ungeschminkte Wahrheit über die BIELEFELD-Verschwörung

„Dat jibbet doch gar nid“ mag nun der eine oder andere Ausrufen. Und er mag Recht haben. Oder doch nicht? In jedem Fall könnt ihr in der folgenden „Dokumentation“ mehr über die Frage erfahren. Zwei Studenten aus meinem Studiengang „Digitale Medien“ sind der Frage Ende 2009 nach gegangen, um ein für alle Mal eine Antwort […]

Weiterlesen

Fusion – ein Kurzfilm von Studierenden der Digitalen Medien

Falk Boje und Eugen Baitinger, das sind zwei Studierende mit denen ich vor gut zwei Jahren an meinem Bachelor-Projekt „dokufilm“ gearbeitet habe. Gerade bei Falk war mir schon damals klar, dass seine Abschlussarbeit bombastisch wird, aber auch Eugen zeichnete sich stets durch sein Streben nach Perfektion aus. Nun haben diese beiden Studenten sich für ihre […]

Weiterlesen

Wie sieht Armut aus?

Isabel Prahl und Maximilian Kaiser haben zusammen ein Video erstellt, einen Kurzfilm. In dem Film geht es um die Fantasie eines Kindes, um Armut und soziale Toleranz. Die Geschichte erzählt den Tag eines kleinen Jungen, wie er ihn erlebt und durchlebt. Der Film ist dabei so ehrlich und echt, dass er zum Nachdenken anregt – […]

Weiterlesen

Filmtrailer – enormer Einfluss kleiner Videos

Ich bin heute bei Vincent Laforet, übrigens ein genialer Fotograf und Filmer, über einen netten Trailer gestossen. Dieser Trailer hat Szenen aus dem Film „500 Days of Summer“ genommen und zu einem neuen Trailer zusammen gefügt. Der Film selbst ist eine Romanze mit den typischen Höhen und Tiefen. Durch die neue Anordnung von Filmausschnitten, der […]

Weiterlesen

Momentos – Jeder Mensch hat eine Geschichte

Fast jeder kennt das auf die eine oder andere Art: man begibt sich in eine größere Stadt und trifft auf Menschen – Personen, die auf der Straße leben. Doch was bewegt diese Menschen, was ist Ihnen passiert oder hat sie dazu gebracht auf der Straße zu leben? Der folgende Kurzfilm geht dieser Frage ein wenig […]

Weiterlesen