Kategorien
Privat

Ich hab es getan … + Musik Empfehlung

Heute bin ich wieder, wie auch in den vorherigen Wochen, Joggen gegangen. Kurz vor 01:00 Uhr begann ich mit einigen Dehnübungen und bin anschließend exakt 22 Minuten gelaufen. Die Strecke war dieses Mal die Kombination aus den vorherigen beiden Strecken.

Mir fiel das Joggen dieses Mal deutlich leichter und ich war auch weniger aus der Puste (bzw. weniger lang) als zuvor. Dies liegt sicher auch daran, dass ich zunehmend meinen „Laufstiel“ verbessere, aber auch an einer gesteigerten Kondition (Hey! Ich brauche ein bisschen Motivation).

Zum Laufen selbst habe ich heute neue Musik verwendet. Auf meinem Handy lief das neue „Album“ von den Housedestroyer. Dieses fängt schön langsam an und steigert dann allmählich das Tempo, bleibt dabei aber schön zwischen clubbiger Housemusic und entspannten Loungeklängen.
Ich mag es … die Musik gibt es übrigens kostenlos auf der Webseite der DJs!

6 Antworten auf „Ich hab es getan … + Musik Empfehlung“

Oh je bei mir ist es immer ein wahres Trauerspiel. Ich nehme es mir immer vor und ziehe es auch durch, aber dann verschiebe ich es ständig nach hinten, bis ichs dann doch nicht mache. Liebe Grüße Olaf

Ich versuche zur Zeit auch mal wieder regelmäßig zu laufen, aber dieses nasskalte Novemberwetter macht es einem nicht gerade einfach…

Aber bei diesem Wetter macht es doch eigentlich noch viel mehr Spaß laufen zu gehen, als wenn es so schwül warm draußen ist…Ich kann nur sagen, wer es einmal geschafft hat, so ca 45 Minuten am Stück ordentlich laufen zu gehen, der wird davon nicht mehr loskommen 😉
Für mich ist es alltäglich geworden, nach einem langen Arbeitstag joggen zu gehen, um den ganzen Streß abzubauen.

Aber bei diesem Wetter macht es doch eigentlich noch viel mehr Spaß laufen zu gehen, als wenn es so schwül warm draußen ist…Ich kann nur sagen, wer es einmal geschafft hat, so ca 45 Minuten am Stück ordentlich laufen zu gehen, der wird davon nicht mehr loskommen Für mich ist es alltäglich geworden, nach einem langen Arbeitstag joggen zu gehen, um den ganzen Streß abzubauen.
+1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.