Valueclick Testlauf zu Ende

Vor einigen Wochen habe ich auf PartyNation Werbung des Vermarkters „Valueclick“ eingebaut. Zunächst liefen die Kampagnen mit einer Quote von etwa 5-7%, nach einer Exklusivkampagne für die Diskothek Revier 4 (für deren Pimp My Ride Event) habe ich diesen Wert dann auf 15% erhöht. Leider musste ich jedoch schnell feststellen, dass Valueclick nicht einmal annähernd die Kampagnen besetzen kann.
Auf Nachfrage beim Support kam nur der Hinweis, dass man sich derzeit in der Sommerphase befände und dort nur wenige Kampagnen vorhanden wären – ich solle doch auf alternative Möglichkeiten umstellen oder aber die Quote verringern.

Ich habe mich heute dazu entschlossen gänzlich von diesem Vermarkter zurück zu treten. Zum einen erscheinen mir die Banner doch zum Großteil sehr nervig (Stichwort: flackernde Animationen), zum zweiten werden viel zu viele Einblendungen gar nicht erst beliefert und zum dritten sind auch die Alternativkampagnen (pro Klick) nur sehr rar.
Sicherlich mag Valueclick für Zielgruppen im Amerikanischen Raum besser geeignet sein, denn hier gibt es wesentlich mehr Kampagnen, für Deutschland, und damit auch für PartyNation, ist dies jedoch nicht so.

Die Suche nach Möglichkeiten zur Kostendeckung geht also somit weiter.
Immerhin:
Die erste Werbekampagne eines Veranstalters wurde sowohl vom Werbetreibenden als auch den Besuchern sehr positiv aufgenommen. Dies zeigte sich sowohl in den Reaktionen innerhalb des Portals, als auch durch die Statistiken.
Wir werden daher auch zukünftig Veranstaltern die Möglichkeit geben vereinzelt Events zu bewerben.

Be Sociable, Share!

Tags:, , , , , ,

9 Antworten zu “Valueclick Testlauf zu Ende”

  1. markus 29. August 2007 bei 11:14 #

    Das sind doch diese Layer die über die Seite fahren, oder? Ätzend…

  2. andre 29. August 2007 bei 11:19 #

    Valueclick?
    Nein, die bieten alles mögliche an, aber grundsätzlich erstmal keine Layer. Ich hatte von denen Banner bekommen („Sie hanen gewonne“ usw.).
    Layer habe ich immer noch drauf, ohne die könnte ich PartyNation gar nicht mehr halten. Muss aber trotzdem noch genügend dazu schiessen…

    Aber die Richtung stimmt ja schonmal ^^

  3. markus 29. August 2007 bei 14:31 #

    Ich hasse Layer. Seiten die diese einsetzen, werden bei mir sofort als unseriös eingestuft. 🙂

    Wie ist eigentlich der Verlauf so? Werden die User nicht irgendwann mal blind?

  4. andre 29. August 2007 bei 14:52 #

    hmm, naja, bei uns kommt pro Besuch nur 1 Layer und der läßt sich auch sofort (!!!) weg klicken – net so wie einige wo die buttons erst nach 10 sek erscheinen.

    Ist leider für uns auch die einzige Möglichkeit das ganze zumindest halbwegs finanzierbar zu halten. Etwa 40% Kostendeckung können wir allein durch die Layer bekommen.

    Hab diese zudem nur in der Galerie geschaltet. Denke das ist ein guter Kompromiss…

    Und nein, nicht wirklich. Die Klickrate ist konstant

  5. markus 29. August 2007 bei 16:26 #

    Die Klickrate kommt bei solchen Teilen eh nur zufällig zustande…. 🙂

  6. André (PN Admin) 29. August 2007 bei 16:52 #

    Also die Klickraten vom Layer kann ich nicht einsehen, ich sehe nur die der Banner – und da sind se wohl eher nicht „nur zufällig“

  7. markus 29. August 2007 bei 21:28 #

    Jopp, bei Bannern ist das wohl möglich. Naja, irgendwie bringt AdSense auch nicht so die Einnahmen… leider.

  8. Christian Schmidt 1. September 2007 bei 03:05 #

    Also wenn es kein exklusiver Vermarkter sein soll schau doch mal bei OrangeDirekt.de oder BannerCommunity.de vorbei. Die sind immer ausgebucht und bieten gute Kampangen, wenn auch mit leider etwas viel Agenturprovision teilweise.

  9. Lpg 11. November 2007 bei 15:00 #

    Ein Freund von mir hat mit Reachnet ganz gute Ziele erreicht. Denke aber, dass man sich nicht exklusiv binden lassen sollte… Lieber mit mehreren zusammenarbeiten und sich die Rosinen herauspicken…

Hinterlasse einen Kommentar