Blogparade: Des Bloggers liebste Serie

Heute wurde ich über den Feed Blog-Parade auf eine eben solche aufmerksam. Veranstaltet wird diese vom Blog Entertainment-Life und das Thema is relativ einfach – so scheint es zumindest.

Was ist eure Lieblingsserie?

So einfach die Frage auch ist, so gespannt bin ich auf die Auswertung der einzelnen Beiträge. Ich selbst schaue Serien nur noch seltener, da die meiste Zeit in der Woche durch das Studium eingenommen wird und daneben kaum Zeit für Serien bleibt. Was hier immer wieder mal beim Arbeiten nebenbei läuft sind so tolle Serien wie „Navi CIS„, „Numb3rs„, „Eureka“ – aber auch Klassiker wie „MacGyver“ oder auch „Sliders„.

Eine Serie, die ich schon seit Jahren schaue ist „Simpsons„. Ich liebe es einfach die versteckten Gags und Kritiken zu finden und mich immer wieder über das Leben von Homer, Bart und Lisa zu amüsieren. Neue Folgen wie auch alte Folgen werden gerne und häufig angeschaut, gerade beim Abendbrot ist die Serie perfekt.

Aber sind dies nun meine liebsten Serien? Sicherlich schaue ich diese gerne, aber keine der Serien hat es geschafft mich zu bewegen, meine Gefühle anzuregen, ja mich sogar mitfiebern zu lassen. Nur eine Serie hat dies geschafft, eine einzige aus den Hunderten die ich in den vergangenen Jahren so geschaut habe.

Noch heute bekomme ich feuchte Augen, wenn ich die Abschlusssequenz der letzten Episode „What you leave behind“ sehe. Geschätze 10-15 Minuten werden hier die Charaktere der Serie gezeigt, besondere Höhepunkte und Momente in kurzen Phasen eingeblendet und jeweils gezeigt, wie Sie die Station verlassen. Damals, als die Folgen erstmal im deutschen TV gezeigt wurden, fieberte ich jeder neuen Folge entgegen, Samstag Nachmittag auf Sat 1. Also dann eben dieses letzte Mal die schönen Momente gezeigt wurden, da wurde auch mir klar, dass es nun kein zurück mehr gibt, keine neuen Geschichten, keine Vorfreude auf den kommenden Samstag mehr. All dies war nun vorbei. Es war schön…

Meine Lieblingsserie, wie vielleicht der eine oder andere erraten hat, ist „Star Trek: Deep Space Nine„. Inzwischen besitze ich sogar die Original deutsche Ausgabe der Collectors Edition DVD Boxen, lediglich Staffel 2 und 6 fehlen in meiner Sammlung.

So, und nun bin ich mal gespannt, was die anderen Blogger so zu berichten haben und was die Auswertung am Ende ergibt.

Be Sociable, Share!

Tags:, , , , , , , ,

5 Antworten zu “Blogparade: Des Bloggers liebste Serie”

  1. zu-gast 3. Juli 2008 bei 11:24 #

    Bei der Auflistung der Lieblingsserien wird doch einem immer wieder bewusst, wie präsent Hollywood auch in diesem Bereich ist. Euro�päisch gep�rägte Serien schaffen es da leider nur selten in die Top10.

  2. andre 3. Juli 2008 bei 11:34 #

    Hmm, stimmt leider nur zu sehr. Ich kenne nur wenige gute, deutsche Serien. Seifenopern sind eher nicht mein Ding und auch auf Krimis oder unrealistische Actionserien stehe ich weniger.
    Comedy mag zwar kurzweilig unterhalten, aber in den letzten Jahren wurden mir auch hier die dt. Serien einfach zu niveaulos.

    Dagegen gibt es aber immer wieder gute, deutsche Filme…

Trackbacks / Pingbacks

  1. » Blogparade: Kleiner Zwischenstand » Entertainment-Life.de - 7. Juli 2008

    […] Party-Penner.de […]

  2. Der Cheffe und mehr » Mißgeschicke in der Fotografie - 17. Juli 2008

    […] von Fotografr hat vor kurzem zu einer Blogparade gerufen. Da ich sowohl solche Blogparaden als auch das Thema dieser Parade sehr interessant finde, möchte ich hier meinen Beitrag […]

  3. Der Cheffe und mehr » Aufmerksamkeit für den eigenen Blog steigern - 28. Juli 2008

    […] auf sich zu ziehen und ihre Bekanntheit zu steigern. Blogparaden, an denen ich ja auch schon teil genommen habe, sind da eine Möglichkeit. Interviews mit (mehr oder minder) bekannten Bloggern sind da […]

Hinterlasse einen Kommentar