Kategorien
bremen Studium

Vermieter und Privatsphäre – Noch 14 Tage

Da kommt man nach einem verlängertem Wochenende wieder in sein kleines, gemütliches Zimmer zurück, ist sogar froh das man mit seinem nun alten Vermieter eine Einigung erziehlt hat und nicht groß drauf zahlen darf – und dann sowas:

Meine Wohnung bzw. mein Zimmer wurde mal wieder ungefragt und unangemeldet betreten. Noch vor ein paar Tagen lag in meiner Wohnung ein Teppich. Dieser gehört, genauso wie andere Einrichtungsgegenstände, dem Vermieter, wurde mir jedoch zur Nutzung überlassen („Voll möblierte Wohnung“). Und genau dieser Teppich ist nun weg.
An einigen anderen Details (z.B. geschlossenes Fenster, Müllsäcke weg) kann ich sicher erkennen, das jemand in meinem Zimmer war. Schwierig ist das nicht, gibt es doch keinen Schlüssel für die Tür zwischen meinem Zimmer und dem Bad. Trotzdem nervt es. Mittlerweile kann ich nicht einmal mehr ruhig schlafen, weil ich ständig Angst habe das mein Vermieter in der Tür stehen könnte. Gut, ich habe nichts zu verbergen, aber steht mir deswegen auch keine Privatsphäre mehr zu?

Ich bin nur froh das ich Anfang August ins Studentenwohnheim ziehe.

Warum?

  1. Kann ich dann meine Wohnung abschließen – und keiner kommt mehr unangemeldet rein!
  2. Kann ich dann jederzeit durchlüften – auch wenn es mal ein bisschen niesel sollte – ohne das gleich jemand rumnörgelt.
  3. Ich habe dann meine eigenen 4 Wände, mit eigenem Badezimmer, eigener Küche, eigenem Kühlschrank.
  4. Kein Kellerkind mehr! Das neue Zimmer ist im 3. Stock und ich hoffe so zumindest auf ein oder 2 Sonnenstrahlen an einem sonnigem Tag!
  5. Internet werde ich dann auch wieder haben – und das nicht nur über ein sehr schwaches UMTS Netz, sondern über die fixe Anbindung an die Uni 😉
  6. Die Wohnung inkl. Strom+Nebenkosten+Internet wird unterm Strich noch 20€ günstiger sein als meine jetztige.

Alles in allem also nur Verbesserungen in Sicht.
Trotzdem nervt es mich gerade, dass ich noch bis zu 3 Wochen in der alten Wohnung verbringen muss. Eines steht aber fest:

Nach dem letzten Vorfall wird dies so wenig Zeit wie nur irgend möglich sein!

Eine Antwort auf „Vermieter und Privatsphäre – Noch 14 Tage“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.