„Du kannst ja mal eben …“

Als Hauptverantwortlicher bei PartyNation bekomme ich auch regelmäßig die verschiedensten Anfragen von Besuchern unserer Seite. Die meisten sind ganz normale, etwa Fotos zu löschen oder wann Fotos online kommen werden – heute jedoch bekam ich eine andere Anfrage.

Dabei ging es um das Videomaterial, welches ich auf dem Frühtanz 2009 angefertigt habe. Ich habe dies zwar schon gecaptured (drei Bänder, die alle zusammen auf mehr als 20GiB kommen), allerdings habe ich wegen anderer Projekte (unter anderem meinem Bachelor-Projekt) keine Zeit, diese zu bearbeiten. Ich habe mir dies für mein Auslandssemester vorgenommen, da ich hier hoffentlich mal die Zeit habe…

Nun möchte die betreffende Person allerdings, dass ich ein etwa 5 Minuten dauerndes Interview mit ihm heraus suche „und mal eben zuschicke“ oder „irgendwo hochlade“. Die 5 Minuten sind im Rohmaterial etwa 2GiB (geschätzt), ganz zu schweigen davon, dass ich noch keine Materialsichtung durchgeführt habe oder gar irgend etwas bearbeitet habe.
Die Person selbst schreibt dann noch davon, dass es ja nicht schwer sein könne, mal eben 50 MiB irgendwo hochzuladen. Leider zeigt dies aber wieder einmal zwei Dinge sehr deutlich:

  1. Die allermeisten haben absolut keine Ahnung vom technischen Background
  2. Bei vielen liegt eine Dreistigkeit in Bezug auf Urheberrechte und „Egoismus“ vor, die mich immer wieder erstaunt.

Natürlich konnte ich der Bitte nicht nachkommen. Ich habe weder die Zeit noch die Lust, mein Rohmaterial zu durchwühlen und weiter zu geben. Letztlich wäre dies die einzige Möglichkeit, wie ich mein Urheberrecht nachweisen kann. Und der Zeitaufwand, so eine Anfrage „mal eben“ zu bearbeiten ist auch enorm.

Und ich kann noch nicht einmal sagen, ob das Interview und die zugehörige Tonaufnahme etwas geworden ist…

Be Sociable, Share!

Tags:, , , , ,

4 Antworten zu “„Du kannst ja mal eben …“”

  1. Alper 11. Juni 2009 bei 06:44 #

    Solche Dinge hast du leider überall. Überall wo Menschen zu faul sind, gibt es solche Anfragen. Doch es hat nicht nur was mit Faulheit zu tun. Manche können solche Dinge tatsächlich nicht selber machen. Dann kommt aber die Unwissenheit und die Antwort „Das geht doch mal eben…“. Mich regt sowas auch immer auf und ds sage ich den Leuten dann auch immer direkt. Meistens hilft es…manchmal leider auch nicht 😉

    Alpers letzter Beitrag Deutschland-Premiere Transformers 2: Wir dürfen Megan Fox und Michael Bay in Berlin sehen.

  2. andre 12. Juni 2009 bei 01:10 #

    Mhm.
    ich gehöre zur Rige der „sehr geduldigen“.
    Ich erkläre auch 2 oder 3 Mal etwas.
    Allerdings macht es mich schon sauer, wenn dann solche Aussagen kommen, nachdem man die Umstände erklärt hat. Das zeugt entweder schlichtweg von Dummheit, oder von Ignoranz.

    Aber auch damit muss man wohl Leben…

  3. markus 12. Juni 2009 bei 12:53 #

    Tja André, einige können es einfach nicht abwarten die Sachen, die wir machen, zu sehen =)
    Hat doch auch was positives ^^

    😉

    markuss letzter Beitrag Peter I

  4. andre 12. Juni 2009 bei 12:59 #

    stimmt wohl ^^

Hinterlasse einen Kommentar